Willkommen - Beinvegni
im Begegnungszentrum AUA VIVA der
Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde


Konfessionen


"Wie heisst ihr eigentlich?" so werden wir in der Diaspora manchmal gefragt. Dort wo man selbstverständlich katholisch ist, schwingt die Erwartung mit, die Klärung des Namens könne ja die Verständigung erleichtern. Angesichts der zahlreichen evangelischen Kirchen und Gemeinschaften sind wir nach der näheren Bezeichnung unserer Konfession gefragt.

Prot. = Protestantisch


Die Bezeichnung "protestantisch" geht auf den zweiten Reichstag zu Speyer zurück. 6 Stände und 14 Städte "protestierten" damals gegen die Beschlüsse der katholischen Mehrheit im Reichstag, die freie evangelische Predigt im deutschen Reich zu verbieten. Dieser Protest trug den evangelischen Namen "Protestanten" ein.

Evang. = Evangelisch


"Evangelisch" kommt vom griechischen Wort "Reuangelion". Das euangelion war in hellenistisch-römischer Zeit ein Begriff der Amtssprache zur Bezeichnung einer Regierungserklärung des Kaisers oder Königs. In der jungen Kirche wurde dieser Begriff auf die Botschaft von Jesus Christus übertragen. Von daher meint die Bezeichnung "evangelisch" einen Massstab: Der Botschaft Jesus Christi gemäss. Die Reformatoren des 16. Jh. Wollten diesem Massstab wieder stärkere Geltung verschaffen indem sie allein die Bibel, und damit besonders auch die Evangelien des Neuen Testaments, zur verbindlichen Norm des Glaubens und der Kirche erhoben. In diesem Sinne sind heute eigentlich alle Kirchen; gleich welcher Konfessionen - evangelisch.

Ref. = Reformiert


"Reformiert" heisst: wieder in Form gebracht. Absicht der Reformatoren war es nicht, eine neue Kirche zu gründen, sondern die bestehende zu reformieren. Was die Kirche damals "wieder in Form bringen" sollte, war das Wort Gottes. Johannes Calvin: "Die Kirche ist das Reich Christi; Christus aber regiert alleine durch sein Wort." Huldrich Zwingli: "Welches ist Christi Kirche? Die sein Wort hört." Reformiert sind unsere Kirchen in ihrem Bemühen, ihr Glauben und Handeln im Hören auf Gotteswort jederzeit neu in Form bringen zu lassen."

"Wie heisst Ihr eigentlich?". Wichtiger als Namen und Bezeichnungen ist die Frage, wen wir bekennen und wie wir unser Bekenntnis leben.

Webdesign: rute4